Klangschalen-Therapie

Klang und Schwingung



Woher kommen Klangschalen?

Das Verbreitungsgebiet der so genannten tibetischen Klangschalen erstreckt sich heute über den gesamten indischen Himalaja einschliesslich Nepals.

In Tibet selbst sind die Klangschalen heute kaum mehr zu finden.

Dies ist nicht verwunderlich, da bei der Eroberung Tibets durch die Chinesen 1959 die meisten Tempel zerstört und alles Wertvolle geraubt wurde. In dieser Zeit flohen viele 100.000 Tibeter ins angrenzende Indien und Nepal. In drei der heutigen Bundesstaaten Indiens konnte man die alten Klangschalen finden: Bengalen, Assam und Orissa. Bengalen ist wohl der wirkliche Ursprung der Klangschalen. Hier lebte vor über 2500 Jahren der Buddha Shakymuni, der oft mit einer Schale dargestellt wird.

Alles ist Schwingung

Schwingungen wirken nicht nur als Klänge auf den Menschen ein, bzw. gehen von ihm aus, sondern auch als Licht, Farbe, Vibration, Magnetismus, Elektrizität, radioaktive Strahlung, Emotionen usw. Trägermedien sind z.B. Wasser, Steine, Alkohol, Milchzucker, Lebewesen aller Art. Schwingungen können heilen, aber auch Krankheiten erzeugen.

Die Wirkung der Klangschalen

Die Klangschalen werden auf und um den Körper gestellt und mit einem Klöppel angeschlagen. Die Schwingungen die dabei entstehen gehen in den Körper und breiten sich in konzentrischen Wellen aus. Unser Körper besteht aus Schwingungen und jedes Organ schwingt in seiner eigenen Frequenz. Eine Klangschale die angeschlagen wird, wirkt wie ein Stein oder ein Wassertropfen, der senkrecht in ein stilles Wasser fällt. Da der Mensch 70-80% aus Wasser besteht, kann er auf diese Weise jede Zelle an ihre Urschwingung erinnern, so mit ihr in Resonanz gehen und sie harmonisieren.

Mit der Klangschalen-Schwingung können sich Blockaden im physischen, psychischen, emotionalen und seelischen Bereich auflösen, eine Heilung auf allen Ebenen wird möglich.

Tibetische Klangschalen / Planetenschalen werden zu Meditation, Massage und Therapie eingesetzt um die Energiezentren zu stimulieren und ausbalancieren.

*Lass dich von 14 tibetischen Klangschalen, 4 Gong's und 5 Gongröhren in ihren Klang und ihre Schwingung einhüllen und dich fort tragen.

*Lass dich von den Schwingungen wiegen und werde Eins mit ihnen.

*Ein wunderbares Erlebnis für Körper, Geist und Seele, tief entspannend und ausgleichend.